Prüfgruppe für Leichte Sprache im ADB

Seit 2018 ist eine Prüfgruppe für Leichte Sprache fester Bestandteil unserers Projekts "Barrierefreiheit aktiv gestalten". Die Gruppe wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Verein Leben mit Handicaps e.V. ins Leben gerufen und prüft regelmäßig Texte in Leichter Sprache.

Im Laufe unserer Workshops zu Leichter Sprache wurde deutlich, dass ein großer Bedarf unter den Teilnehmer_innen besteht, eigene Texte in Leichter Sprache zu erstellen. Die Regeln für solche Texte können Interessierte in unseren Schulungen lernen und einüben. Damit jedoch ein Text das Siegel „Leichte Sprache“ tragen darf, muss er zusätzlich durch Menschen mit Lernschwierigkeiten auf seine Verständlichkeit geprüft werden. So entwickelte sich die Idee, eine Prüfgruppe am ADB anzusiedeln. 

Zwei Mitglieder der Prüfgruppe bei der Prüfung eines Leichte Sprache-Textes

Unsere Prüfgruppe…

  • gibt es seit 2018.
  • entstand in Kooperation mit dem Verein Leben mit Handicaps e.V.
  • trifft sich einmal im Monat in der Hauptgeschäftsstelle des ADB in Leipzig und prüft Texte.
  • gibt unseren ehemaligen Teilnehmer_innen von Workshops die Möglichkeit, ihre anhand unseres vermittelten Grundwissensübersetzten Texte prüfen und mit dem Siegel für Leichte Sprache versehen zulassen.

Die Mitglieder der Prüfgruppe…

  • sind – im Rahmen unseres Inklusionsverständnisses und den Regeln des Mensch zuerst-Netzwerkes – sowohl Menschen mit und ohne Lernschwierigkeiten.
  • haben gemeinsam an einer zweiteiligen Schulung für Prüfer_innen der Leichten Sprache teilgenommen.
  • werden in der Startphase der Gruppe zusätzlich durch eine Übersetzerin für Leichte Sprache des Mensch zuerst-Netzwerkes unterstützt

Kontakt

Franziska Pilz
E-Mail: barrierefreiheit@adb-sachsen.de
Tel. 0341/ 30 39 492