Seminar in Leipzig: Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) (Antidiskriminierungsbüro Sachsen)

12. Sep 2022 - 07:30 bis 13:30

Veranstalter_in:
Antidiskriminierungsbüro Sachsen e. V.

Notizbuch und Bleistift

In Deutschland gilt seit dem 18. August 2006 das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über den Anwendungsbereich des AGG, dem Beschwerdeverfahren nach AGG und der aktuellen Rechtsprechung.

Unsere Referent*innen sind auf Antidiskriminierungsrecht spezialisierte Volljurist*innen sowie erfahrene Dozent*innen und Trainer*innen in diesem Bereich.

Inhalte des Seminars

  • Einführung in das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Auswirkungen des AGG auf die betriebliche Praxis
  • Die betriebliche Beschwerdestelle nach § 13 AGG: Aufgaben, Kompetenzen, Beschwerdeverfahren
  • Aktuelle Rechtsprechung nach AGG
  • Handlungsmöglichkeiten für Betriebsrät*innen/Personalrät*innen nach AGG

Zielgruppen

  • Personalvertretungen und Gewerkschaften
  • Vereine und Verbände
  • Jurist*innen
  • Studierende

Gemäß § 12 Absatz 1 AGG sind Arbeitgeber*innen verpflichtet, ihre Mitarbeitenden durch vorbeugende Maßnahmen vor Diskriminierung zu schützen. Durch nachgewiesene Schulungen kommen Arbeitgeber*innen dieser Verpflichtung nach. Sie können sich so gemäß § 12 Abs. 2 AGG gegebenenfalls von der Haftung befreien.

Wann?

Montag, den 12. September 2022,
09:30 bis 15:30 Uhr

Wo?

Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA"
Lessingstraße 7, 04109 Leipzig

Teilnahmegebühr

100 € / 50 € ermäßigt
(Sollten Sie eine weitere Ermäßigung benötigen, kontaktieren Sie uns gerne.)

Kontakt

Anmeldung und Rückfragen bitte an:

Dr. Anyela Urrego, Antidiskriminierungsbüro Sachsen
E-Mail: anyela.urrego@adb-sachsen.de

Anmeldeschluss ist der 31. August 2022.

(c) Photo by Angelina Litvin on Unsplash.com