Einladung zum Get-Together: Antidiskriminierungsberatung vor Ort: Wie können wir Betroffene von Diskriminierung im Landkreis Leipzig unterstützen?

12. Jul 2022 - 12:00 bis 14:00

Veranstalter_in:
Antidiskriminierungsbüro Sachsen e. V.

Stilisierte Landkarte Sachsen

Einladung zum Get-Together

am Dienstag, 12. Juli 2022, 
14 - 16 Uhr,
im Landratsamt Borna, Medienpädagogisches Zentrum.

Diskriminierung gehört zur Lebensrealität vieler Menschen in Sachsen - auch in den sächsischen Kleinstädten und auf den Dörfern

Die Berater*innen an unseren drei Standorten Chemnitz, Dresden und Leipzig sind sehr gut ausgelastet, die Fallzahlen bleiben stabil auf hohem Niveau. Doch ein Großteil unserer Fälle kommt aus den drei Großstädten. Wir sehen uns vor der Herausforderung, unsere Beratung niedrigschwellig und barrierefrei zu Betroffenen in die ländlichen Regionen zu bringen - und das mit einer nachhaltigen Perspektive.   

Unser Anliegen ist es, Betroffene über ihre Rechte aufzuklären, ihnen Wege zu zeigen, mit dem Erlebten umzugehen und (auf ihren Wunsch hin) konkret zu intervenieren.

Als Fachkräfte und Multiplikator*innen vor Ort schätzen wir Ihre Expertise und Ihre Perspektive darauf. Wir möchten Ihnen gerne unsere Arbeit vorstellen. Anschließend möchten wir bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen. Welche Anknüpfungspunkte gibt es in unserer jeweiligen Arbeit? Wie kann unser Beratungsangebot Betroffene im Landkreis Leipzig besser erreichen?

Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Landratsamt
Medienpädagogisches Zentrum
Haus 2, Zimmer 236
Stauffenbergstr. 4
04552 Borna

Programm

14:00 - 14:15 Uhr:

Ankommen

14:15 - 14:45 Uhr:

Vorstellung der Arbeit des Antidiskriminierungsbüros Sachsen:

  • Was ist Antidiskriminierungsberatung?
  • An wen richtet sich Antidiskriminierungsberatung?
  • Wie funktioniert Antidiskriminierungsberatung?

14:45 - ca. 16:00 Uhr:

Gemeinsame Diskussion und Austausch bei Kaffee und Kuchen:

  • In welchen Lebensbereichen beobachten Sie bei Ihren Zielgruppen im Landkreis Leipzig besonders viele Vorfälle von Diskriminierung? (z.B. beim Zugang zu Wohnraum? Auf der Arbeit? Auf Ämtern und Behörden?)
  • Was würde unser Angebot für Betroffene von Diskriminierung im Landkreis Leipzig noch niedrigschwelliger zugänglich machen?
  • Wie kann eine gute gemeinsame Zusammenarbeit aussehen?

Anmeldung

Falls Sie sich noch nicht angemeldet haben, freuen wir uns über Ihre Anmeldung per E-Mail unter:
leipzig@adb-sachsen.de

Auch Rückfragen zur Veranstaltung können Sie an diese E-Mail-Adresse richten.

Das Team der Leipziger Antidiskriminierungsberatung freut sich auf Sie!

Afsane Akhtar-Khawari, Gregor Gondecki, Hannah Mühling, Yamen Khamis